Ist eine Betriebsschließungsversicherung künftig noch sinnvoll? Ein Erfahrungsbericht aus Maklersicht:


Ist eine Betriebsschließungsversicherung künftig noch sinnvoll? Ein Erfahrungsbericht aus Maklersicht:

Als Makler ist eine unserer wesentlichen Aufgaben unsere Kunden im Schadenfall zu begleiten. In den vergangenen Monaten konnten wir einige unserer Kunden bei der Regulierung der finanziellen Schäden durch COVID-19 unterstützen. Dabei zeigte sich, dass die Angebote der Versicherer und die Bedingungswerke in diesem Bereich sehr unterschiedlich sind.

Wie wichtig die aktive Unterstützung durch einen Makler ist, hat sich beispielsweise bei einem unserer Kunden gezeigt, der deutschlandweit Fitnessstudios betreibt. Wir konnten für den Betreiber erreichen, dass innerhalb der Betriebsschließungsversicherung schnell Deckung bestätigt und mit der Regulierung begonnen wurde. Zudem waren wir bei der Ermittlung des Schadens bzw. Berechnung der Entschädigung an der Seite des Kunden.

Selbst, wenn ein Versicherer im Einzelfall eine Regulierung ablehnen musste, konnten wir durch unser Netzwerk dennoch die Interessen unserer Mandanten verfolgen. Auch wenn das Thema Betriebsunterbrechungsversicherung aktuell heftig diskutiert wird, so ist für uns klar, dass diese Versicherung auch künftig unverzichtbar sein wird, auch wenn das Risiko einer Pandemie perspektivisch vermutlich nur schwer zu versichern sein wird.

Wir vergleichen hier regelmäßig die Versicherungsbedingungen und sind bei der Schadenbearbeitung behilflich. Rechtsfragen klären wir gerne für Sie über unseren Vertragsanwalt. Bei der Auswahl des geeigneten Vertragspartners stehen wir Ihnen gerne zur Seite.

Die Versicherer passen hier derzeit ihre Bedingungswerke an, um den genauen Umfang des Versicherungsschutzes klarzustellen. Der Abschluss neuer Verträge ist teilweise wieder möglich. Bestehende Verträge sollten hinsichtlich der versicherten Ereignisse überprüft werden. Hierzu werden wir alle aktuellen Erfahrungen, insbesondere aus der Schadenregulierung, einfließen lassen.

Wir stehen mit den Versicherern in Kontakt, um eigene Klauseln durchzusetzen und Sie im Schadenfall vor unliebsamen Überraschungen zu schützen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Thomas Egermann
Betriebswirt (IHK)


Haben Sie Fragen? Gerne helfen wir weiter.

Zurück